Topische Therapie der Psoriasis
Die Galenik zählt

Patienten, die die topische Therapie von Psoriarsis abbrechen, begründen dies mit unangenehmen Nebeneffekten beim Auftragen. Viele mögen den langanhaltenden Fettfilm auf der Haut nicht oder reagieren auf Zusatzstoffe. Der Mainzer Professor Dr. Dr. Sven Quist ist Facharzt für Haut-und Geschlechtskrankheiten und approbierter Apotheker. Er erklärt, warum die neu zugelassene topische Therapieoption Wynzora® mit erprobten und effektiven Wirkstoffen durch eine innovative Galenik die Adhärenz verbessern kann.

Topische Therapie der Psoriasis
Geht es auch praktikabel?

Der Erfolg der topischen Therapie der Psoriarsis hängt entscheidend davon ab, wie konsequent der Patient der Therapie treu bleibt. Über die Bedeutung einer einfachen und angenehmen Formulierung kombiniert mit effektiven Wirkstoffen für den Patienten der Berliner Facharzt für Dermatologie und Venerologie und Innere Medizin Dr. med. Viktor A. Czaika in unserem Podcast.  

Topische Therapie der Psoriasis
Wie wichtig ist die Adhärenz?

Die Schwierigkeit bei der topischen Therapie der Psoriarsis für den behandelnden Dermatologen ist, nicht nur die richtige Wirkstoffkombination zu finden, sondern auch die Anwendung mit der bestmöglichen Adhärenz zu verschreiben. Dr. med. Andreas Pinter von der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie des Universitätsklinikums Frankfurt am Main spricht im Podcast über den aktuellen Stand der Therapie und über eine neu zugelassene innovative Galenik.

Aktinische Keratose

Die aktinische Keratose ist die häufigste präkanzeröse Hauterkrankung, die vor allem auf UV-Licht-exponierten Hautstellen auftritt. Eine frühzeitige topische Behandlung ist entscheidend für die weitere Prognose hinsichtlich einer möglichen Hautkrebsentstehung. Oft werden die Therapieziele jedoch aufgrund der für die Patienten komplizierten und langwierigen Anwendung nicht erreicht. Der neu zugelassene Mikrotubuli-Inhibitor Tirbanibulin bedeutet durch seine kurze Behandlungsdauer bei gleichzeitiger Therapieeffizienz einen echten Fortschritt in der AK-Therapie.

Aktuelle Themen in der Frauenheilkunde
Sexuelle Funktionsstörungen und die Kontrazeption

Ist die Pille ein Lustkiller? Nicht zuletzt aufgrund der Berichterstattung in der Presse und den sozialen Medien kommen viele Patientinnen verunsichert in die Praxis. Wie ist dazu die Datenlage und wie kann man betroffene Patientinnen unterstützen? Dazu sprechen wir mit dem Frauenarzt und Endokrinologen Dr. Ludwig Baumgartner.

Webinar zum Lutealphasensupport
Verordnung und Erstattung von Progesteron

Progesteron spielt im Rahmen der assistierten Reproduktionstherapie (ART) eine wichtige Rolle. Doch wer darf es wann und wie lange verordnen? Dieses Webinar fasst die Ergebnisse eines Experten-Roundtable zusammen.

Mykologische Fortbildung
Folge 4: Die mykologischen Herausforderungen

In der letzten Podcast-Folge wird es spannend. Prof. Peter Mayser berichtet über seinen bisher kniffligsten mykologischen Fall. Außerdem geht es um seltene Pilzerkrankungen, die aktuell in Deutschland auf dem Vormarsch sind. Wir werfen auch einen Blick auf die Therapie von Schimmelpilzen, die neben der Haut auch Organe befallen können.

Mit freundlicher Unterstützung der Almirall Hermal GmbH.

Mykologische Fortbildung
Folge 3: Die mykologische Diagnostik

In dieser Podcast-Folge werden die unterschiedlichen Tools der mykologischen Diagnostik vorgestellt. Wir sprechen auch über Laborparameter und wie sie die anschließende Therapie beeinflussen. Denn oberstes Ziel ist hier, die Therapie sollte nicht nur schnell und zuverlässig, sondern auch kosteneffektiv erfolgen.

Mit freundlicher Unterstützung der Almirall Hermal GmbH.

Mykologische Fortbildung
Folge 2: Die mykologische Praxis

Die mykologische Fortbildungsreihe vermittelt sowohl Basis- als auch Spezialwissen. Sie beschäftigt sich etwa mit der Nomenklatur, aber auch mit aktuellen altersspezifischen Pilzerkrankungen. Prof. Peter Mayser gibt in dieser Folge auch einen Überblick über die häufigsten Erreger in der dermatologischen Praxis.

Mit freundlicher Unterstützung der Almirall Hermal GmbH.

Mykologische Fortbildung
Folge 1: Die mykologische Fortbildungsreihe

Die mykologische Fortbildungsreihe ist ein neues Tool, das Dermatologinnen und Dermatologen mit praktischen Tipps, Arbeitsanleitungen und herausnehmbaren Tafeln unterstützen soll. Insgesamt sind es 14 Hefte im DIN A5-Format. Prof. Peter Mayser hat die Umsetzung inhaltlich betreut und erläutert nun, was die mykologische Fortbildungsreihe ausmacht.

Mit freundlicher Unterstützung der Almirall Hermal GmbH.

Antigen Schnelltest
Folge 3: Die Abrechnung

Ein SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest ist betriebswirtschaftlich eine wichtige Maßnahme und kann zur lukrativsten IGEL-Leistung der hausärztlichen Praxis werden. Dr. Jochen Franz ordnet den Zeit- und Hygieneaufwand für den SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest ein. Wir besprechen auch, nach welchen Kriterien er das Test-Kit für seine Praxis auswählt.

Mit freundlicher Unterstützung der MiM Pharma GmbH.

Antigen Schnelltest
Folge 2: Das Positivergebnis

In dieser Podcast-Folge geht es um die konkreten nächsten Schritte nach einem positiven Antigen-Schnelltest-Testergebnis. Dr. Jochen Franz erläutert, wie er positiv getestete Personen informiert und gleichzeitig auf ihre Unsicherheit und Ängste eingeht. Auch der Schutz von Patientinnen und Patienten im Wartebereich spielt in dieser Folge eine Rolle.

Mit freundlicher Unterstützung der MiM Pharma GmbH.

Antigen Schnelltest
Folge 1: Die Testung

Ein SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest kann die Ausbreitung des Coronavirus und damit die Lungenkrankheit COVID-19 eindämmen. Er hilft auch, betroffene Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu identifizieren und isolieren. Dr. Jochen Franz berichtet über die Einsatzmöglichkeiten und Erfahrungen in seiner hausärztlichen Praxis.

Mit freundlicher Unterstützung der MiM Pharma GmbH.

Aktuelle Themen in der Frauenheilkunde
60 Jahre Pille

1960 kam die erste „Antibabypille“ in den USA auf den Markt und ein Jahr später war sie auch in Deutschland erhältlich. Ein Ereignis, das gesellschaftlich epochale Bedeutung hatte. Denn erstmals konnten Frauen ungewollte Schwangerschaften zuverlässig verhindern. Seitdem wird leidenschaftlich über Nutzen und Risiken der oralen Kontrazeption gestritten. Wir sprachen darüber mit dem Endokrinologen Prof. Thomas Römer.

123-nicht-eingeloggt