- Anzeige -
News

Ernährung

Forderung an die Politik

27.7.2021

Das Resümee der Ergebnisse der zweiten Folgeerhebung des Produktmonitorings im Zusammenhang mit der Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten (NRI) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ist, dass die Hersteller mehr in die Pflicht genommen werden sollten.  
Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) setzt sich zusammen mit dem Wissenschaftsbündnis Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) dafür ein, dass folgende bevölkerungsweite Maßnahmen auch in Deutschland umgesetzt werden:
• eine Steuerentlastung von gesunden Lebensmitteln und eine Steuererhöhung für Lebensmittel mit hohem Gehalt an Zucker, Fetten und Salz
• ein Verbot für Werbung ungesunder Lebensmittel und Getränke an Kinder
• eine verbindliche Kennzeichnung aller Lebensmittel mit dem im vergangenen Jahr eingeführten Nutri-Score
• verbindliche Standards für die Kita- und Schulernährung nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Pressemitteilung Deutsche Diabetes Gesellschaft e. V. (DDG), April 2021

No items found.
Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

123-nicht-eingeloggt