- Anzeige -
NEWS

Gastroenterologie

Behandlungsleitlinie zur funktionellen Dyspepsie

27.7.2021

Funktionelle Dyspepsie (FD) ist eine der häufigsten Erkrankungen in der klinischen Praxis. Trotz ihrer Verbreitung in der Bevölkerung ist die FD hinsichtlich ihrer Definition, der zugrunde liegenden Pathophysiologie, Diagnose, Behandlung und Prognose mit großen Unsicherheiten verbunden.
Das Gremium aus 42 multinationalen Experten hat nun den aktuellen Konsens über die Definition, Diagnose und Behandlung der FD zusammengefasst und stimmte der Definition hinsichtlich der Hauptsymptome zu: frühe Sättigung, postprandiale Fülle, epigastrische Schmerzen und epigastrisches Brennen.
Unterteilt wird es in epigastrisches Schmerzsyndrom und postprandiales Stresssyndrom. Zudem kommt das Vorhandensein von Symptomen wie Blähungen im Oberbauch, Übelkeit, Aufstoßen.
Bei Frauen tritt die FD häufiger auf. Die FD hat große Auswirkungen auf die Lebensqualität und die Gesundheitskosten. Ursächlich ist eine gestörte Magenakkommodation, verzögerte Magenentleerung, Überempfindlichkeit gegen Magenausdehnung, eine Helicobacter-pylori-Infektion und veränderte zentrale Verarbeitung von Signalen aus der gastroduodenalen Region.
Für die Feststellung einer endgültigen FD-Diagnose ist eine Endoskopie obligatorisch. Patienten ohne Alarmsymptome oder Risikofaktoren können anfänglich jedoch ohne Endoskopie behandelt werden. Es besteht Konsens darüber, dass bei jedem Patienten mit dyspeptischen Symptomen der H.-pylori-Status bestimmt werden sollte. Helicobacter-pylori-positiven Patienten sollten eine Eradikationstherapie und eine Protonenpumpenhemmertherapie erhalten.
Insgesamt sind die langfristige Prognose und die Lebenserwartung dieser Patienten günstig. Der Leitlinientext ist zu finden unter: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/ueg2.12061.

No items found.
Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

123-nicht-eingeloggt