- Anzeige -
News

COVID-19

Impfung beim Privatarzt?

27.7.2021

Endlich ist es soweit, in Hausarztpraxen darf nun auch gegen COVID-19 geimpft werden. Doch was ist mit den Privatärzten? Zunächst bekommen nur an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Arztpraxen Impfstoffe. Das ist bedauerlich und die Privatärzte sind mit Recht verärgert. Auch die Ärztekammer bedauert, dass Privatärzte sowie ­niedergelassene Fachärzte nicht eingebunden sind. Bleibt zu hoffen, dass sich das bald ändert, sobald mehr Impfstoff zur Verfügung steht.

Literatur bei der Redaktion

Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.

Das könnte Sie auch interessieren