- Anzeige -
News

Geriatrie

Hochintensitätstraining verbessert Schlafqualität, reduziert Fatigue

15.6.2021

Ob Intervalltrainingsprogramme mit hoher und mittlerer Intensität (HIIT versus MIIT) ‒ beide bestehend aus zwölf Wochen Suspensionstraining (Schlingentrainer, TRX) ‒ die Schlafqualität und das Ausmaß von Fatigue bei älteren Menschen verbessern kann, hat jetzt eine spanische Arbeitsgruppe untersucht. Ihre Ergebnisse zeigen, dass ein Hochintensitätstraining mit einem Suspensionstrainingssystem (2x wöchentlich, Studiendauer 12 Wochen) eine Verbesserung der Schlafqualität und eine Reduktion von Fatigue zur Folge hatte, mit signifikant besseren Ergebnissen in der HIIT-Gruppe.
In die randomisierte kontrollierte klinische Studie wurden 82 Probanden (mittleres Alter 68,5 Jahre) eingeschlossen und randomisiert entweder einer HIIT-Gruppe (n=28) zugeteilt, die eine kniebeugenbetonte Schlingentrainer-Aktivität ausführten, die aus vier 4-Minuten-Intervallen zwischen 90 und 95% der maximalen Herzfrequenz (HF) bestand, oder einer MIIT Gruppe (n=27), bei der die Intensität auf 70% der maximalen HF begrenzt war und einer Kontrollgruppe (n=27), die ihren täglichen Lebensstil ohne Intervalltraining fortsetzte. Die Probanden in beiden Übungsgruppen trainierten 12 Wochen lang zweimal pro Woche, wobei jede Einheit 45 Minuten dauerte. Die Schlafqualität wurde mit dem Pittsburgh Sleep Quality Index (PSQI), die Fatigue mit der Fatigue Severity Scale (FSS) erfasst. Die Messung der Schlafqualität zeigte einen statistisch signifikanten Zusammenhang hinsichtlich Gruppe x Zeit (p<0,005) und Fatigue (p=0,002). Insbesondere in der HIIT-Gruppe nahm die Fatigue im Verlauf des Trainings signifikant ab (p=0,003). Ähnliche Effekte wie bei dieser Studie haben bereits andere Gruppen gezeigt, allerdings nicht mit Hochintensitätstraining (das sowohl in Fitnesseinrichtungen als auch zu Hause in gleicher Weise durchgeführt werden kann).

Jiménez-García JD et al., Int J Environ Res Public Health 2021 Jan 29; 18(3): 1211, DOI 10.3390/ijerph18031211 | PMID 33572909

No items found.
Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.

Das könnte Sie auch interessieren