- Anzeige -
Service News

Pfizer

Neuer JAK1-Inhibitor bei Atopischer Dermatitis

17.5.2022

Die atopische Dermatitis (AD) ist eine chronische Hauterkrankung, die durch eine Entzündung der Haut und eine gestörte Hautbarriere gekennzeichnet ist. Für Läsionen der AD sind sichtbare Rötungen der Haut (Erythem), Juckreiz, Verhärtung/Papelnbildung und nässende Areale/Krustenbildung charakteristisch.

Weltweit sind bis zu 10 % der Erwachsenen von AD betroffen. Linderung können Präparate mit JAK-Inhibitoren verschaffen. Eine Option ist dabei Cibinqo® von Pfizer. Cibinqo® gibt es als Filmtablette in drei Wirkstärken: 50 mg, 100 mg und 200 mg. Wirkstoff ist der JAK1-Hemmer Abrocitinib. Abrocitinib ist ein „small molecule“ zur oralen Anwendung, welches selektiv die Januskinase 1 (JAK1) hemmt. Es wird angenommen, dass die Hemmung von JAK1 mehrere Zytokine moduliert, die an der Pathophysiologie der atopischen Dermatitis beteiligt sind, darunter die Interleukine(IL)-4, IL-13, IL-31, IL-22 und das thymische stromale Lymphopoietin (TSLP). In den Studien mit mehr als 3 100 AD-Patienten hat Abrocitinib eine signifikante Wirksamkeit gezeigt, einschließlich der Linderung des charakteristischen chronischen Juckreizes, einer schnellen Verbesserung der Haut-Clearance sowie des Ausmaßes und der Schwere der Erkrankung im Vergleich zu Placebo. Dabei war das Nutzen-Risiko-Profil des JAK1-Inhibitors günstig.

www.pfizer.de

Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

123-nicht-eingeloggt