- Anzeige -
Service News

Exeltis

Gel bei unklaren Zervixabstrichen

17.5.2022

Gynäkologen haben das Vaginalgel DeflaGyn® zum „Innovativsten Produkt 2021“ in der Indikation zervikale Dysplasien/Erosionen gewählt. Ergebnisse einer Studie an insgesamt 206 Frauen im Alter von 25 bis 60 Jahren zeigen, dass DeflaGyn® eine ­sinnvolle Therapieoption bei unklaren Pap-Abstrichen sowie zervikalen Erosionen bietet.

Darüber hinaus eignet sich das Präparat zur Förderung der Spontanremission und Regression bei HPV-induzierten- als auch p16/Ki-67-positiven zervikalen Läsionen. Eine Anwendung von DeflaGyn® über drei Monate (dreimal 28 Tage) kann dazu beitragen, sowohl die zytologischen Befunde als auch den Status an ­hr-HPV (Hochrisiko-Typen des humanen Papillomvirus) zu verbessern. Das Vaginalgel enthält hochdisperses Siliziumdioxid, Zitronensäure und Natriumselenit (Selen). Das im Set enthaltene Vaginalgel wird mittels eines Mehrweg-Applikators verabreicht, der bis zu 28-mal benutzt werden kann. DeflaGyn® ist seit 2021 in der preisgünstigen 3-Monats­packung für einen Behandlungszyklus in der Apotheke erhältlich.

www.exeltis.de

Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

123-nicht-eingeloggt