- Anzeige -
Service News

Eisai

Guter Schlaf für Epilepsie-Patienten

17.5.2022

Bei Epilepsie-Patienten treten pathologische Schlafstörungen im Vergleich zur Normalbevölkerung deutlich häufiger auf. Nächtliche Anfälle führen zur Schlafunterbrechung, die eine Herabsetzung der Krampfschwelle bedingt, was wiederum das Auftreten von Anfällen triggert.

Kinder und Jugendliche mit Epilepsie sind von Schlafproblemen oft besonders schwer betroffen. Die nächtlichen Anfälle inklusive Schlafstörungen können ungünstige Auswirkungen auf Entwicklung, Kognition und Konzen­tration haben. Studien konnten zeigen, dass der AMPA-Rezeptor­antagonist Perampanel die Anfallshäufigkeit reduziert und die Schlafqualität verbessert. So verbesserte der Einsatz von Perampanel (Fycompa®) bei Erwachsenen mit fokalen Anfällen Schlafparameter wie Schlafeffizienz, Schlaflatenz und Schlafdauer, ohne dabei die Tagesschläfrigkeit zu steigern. Perampanel ist in Deutschland als Zusatztherapie für Patienten ab vier Jahren mit fokalen Anfällen mit oder ohne sekundäre Generalisierung zugelassen.

www.fycompa.com

Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

123-nicht-eingeloggt