- Anzeige -
Kongress-Ticker

Langzeitüberleben bei Hautkrebs

Länger leben trotz Melanom

Angelika Ramm-Fischer

25.7.2023

„Ein Melanom in fortgeschrittenem Stadium ist heutzutage kein Todesurteil mehr“, sagte Prof. Dr. med. Michael Hertl (Marburg). Die 5-Jahres-Überlebensrate beläuft sich auf 72 % der Frauen und 60 % der Männer im Stadium III, bzw. 32 % der Frauen und 19 % der Männer im Stadium IV.

Das ist zum großen Teil der modernen Therapiestrategie zu verdanken: Sie besteht zunächst in einer Immuntherapie mit spezifischen Checkpoint-Inhibitoren, die dafür sorgen, dass Abwehrzellen den Tumor besser erkennen und bekämpfen können. Danach werden Kinase-Inhibitoren eingesetzt, die sich gegen die Treibermutationen des Tumors richten. Dadurch werden überaktivierte Signalwege gehemmt, in der Folge das Krebswachstum gebremst und die Tumormasse verkleinert.

Und der Fortschritt geht weiter: vielversprechend ist die Entwicklung therapeutischer Impfungen mit mRNA-Vakzinierung in Kombination mit Checkpoint-Inhibitoren. Mit diesen individualisierten Impfstoffen könnte das Immunsystem so aktiviert werden, dass es die Krebszellen erkennt und bekämpfen kann. Phase-II-Studien sind bereits erfolgreich abgeschlossen (> Dermatoonkologie).

Auftakt-Pressekonferenz

Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

123-nicht-eingeloggt