- Anzeige -
Service News

Astellas Pharma

Zulassung für das metastasierte hormonsensitive Prostatakarzinom

15.10.2021

Männer, bei denen ein metastasiertes hormonsensitives Prostatakarzinom (mHSPC) diagnostiziert wird, haben häufig eine schlechte Prognose. Die mediane Überlebenszeit liegt nur bei etwa 3‒4 Jahren. Der Bedarf an neuen Behandlungsoptionen ist hier sehr hoch.
Nun hat die Europäische Kommission eine zusätzliche Indikation für die einmal täglich oral einzunehmende Therapie mit Enzalutamid (XtandiTM) zur Behandlung erwachsener Männer mit mHSPC, auch bekannt als metastasiertes kastrationssensitives Prostatakarzinom oder mCSPC, zugelassen.
Somit ist Enzalutamid nun die einzige orale Behandlungsoption, die zur Behandlung als Erstlinie in gleich drei Indikationen des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms (nicht metastasiertem und metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (CRPC) sowie dem mHSPC) zugelassen ist.
Die Ergebnisse der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie ARCHES zeigen, dass Enzalutamid plus Androgendeprivationstherapie (ADT) das Risiko für eine radiologische Progression oder für den Tod bei Patienten mit mHSPC im Vergleich zu Placebo plus ADT signifikant um 61% reduziert.
Die europäische Zulassung für Enzalutamid für das mHSPC gilt in den Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein.

https://www.astellas.com/de/

No items found.
Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

No items found.
123-nicht-eingeloggt