- Anzeige -
News

Zukunft der Veranstaltungen

Internistenkongress ist jetzt hybrid

28.6.2021

Der Internistenkongress gehört zu den größten medizinischen Fachtagungen in Deutschland.  Aufgrund der Pandemie fand er dieses Jahr erstmals vollständig digital statt. Von mehr als 800 Kongressteilnehmenden, Referierenden und Industriepartnern sprachen sich 60% der Teilnehmenden und 55% der Referierenden in einer Umfrage für das hybride Kongressformat mit einer Verbindung von Online- und Präsenzelementen aus. „Dies bestätigt unsere derzeitigen Planungen. Denn ein Hybridkongress hat den Vorteil, dass sowohl diejenigen, die vor Ort das Programm verfolgen und Kolleginnen und Kollegen treffen wollen, auf ihre Kosten kommen als auch diejenigen, denen eine Reise nach Wiesbaden aus beruflichen, familiären oder anderen Gründen nicht möglich ist“, sagt Prof. Dr. med. Markus M. Lerch, Vorsitzender der DGIM und als Kongresspräsident für die Gestaltung des 128. Internistenkongresses 2022 verantwortlich. Auch das On-Demand-Angebot wurde sehr gut bewertet. Nachträglich schauten sich die Nutzer über 10.000 Mal Kongressinhalte an.
Der 128. Internistenkongress findet zwischen dem 30. April und 3. Mai 2022 in Wiesbaden statt. Kongresspräsident Prof. Dr. med. Markus M. Lerch hat ihn unter das Motto „Die Grenzen der Inneren Medizin“ gestellt.

Pressemitteilung Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V., Juli 2021

No items found.
Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.
- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

No items found.
123-nicht-eingeloggt