- Anzeige -
News

Rauchentwöhnungsmittel

Vertrieb in USA wegen NDMA-Verunreinigung gestoppt

2.7.2021

Vareniclin ist ein Partialagonist an den Nikotinrezeptoren zur Rauchentwöhnung. Das Mittel hat eine bewegte Geschichte wegen vermuteter Neben- und Wechselwirkungen hinter sich. Es erhöht aber nach neuen Studien weder kardiovaskuläre noch neuropsychiatrische Risiken gegenüber der Nikotinersatztherapie. Nach Umsatzeinbrüchen bei Vareniclin-Präparaten durch das Ende der Patentfrist 2020 steht nun ein weiteres Problem vor der Tür: Der Hersteller des Rauchentwöhnungsmittel hat in den USA den Vertrieb des Präparates selbst gestoppt und erhebliche Chargen zurückgerufen, da diese offenbar über der zulässigen Menge liegende Konzentrationen  von hepatotoxischem, krebserregendem N-Nitrosodimethylamin (NDMA) enthält und der Hersteller Maßnahmen der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zuvorkommen will, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet.

Nadeem D et al., Reuters, 24. Juni 2021

No items found.
Lesen Sie mehr und loggen Sie sich jetzt mit Ihrem DocCheck-Daten ein.
Der weitere Inhalt ist Fachkreisen vorbehalten. Bitte authentifizieren Sie sich mittels DocCheck.

Das könnte Sie auch interessieren

No items found.